Die einzigartigen Geschenke

Es gibt die Menschen, fur die der Kauf der Geschenke und die Schenkung – das heilige Ritual. Sie warten werden die vorfestliche Eile nicht erwarten, um zu beginnen die Geschafte, die Boutiquen, der Ausstellung-Verkaufes, also, und so weiter zu sturmen. Aber es ist ein wenig solche Menschen. Die ubrige Bevolkerung leidet an einem Gedanken immer – was zu schenken Zieht den Kauf des Geschenks bis zum Moment zuruck, wenn man schon nicht ziehen darf, und erwirbt unbedingt nicht, dass es notwendig ist. Darin und das Stuck: wer will, jener wird, und wer nicht will immer finden, wird etwas ganz anderes finden.

Noch die Altertumlichen legten in podarotschnyj das Ritual den groen Sinn an. Wollten toten – schenkten den Kanister als ob mit dem Wein, und in Wirklichkeit mit dem Gift. Wollten die Kriege, den toten Fisch schenkten. Die gelben Blumen brachten die Liebhaber den belastigenden Damen, und die Damen, seinerseits erreichten damit, zu demutigen, wegen des Ruckens die nervose Blume der Narzisse. Im Allgemeinen, es ist klar, dass das Geschenk und mit dem Sinn angenehm, wertvoll sein soll.

Eine meine Bekannte hat sich den Bewunderer angeschaffen, mit dem sie bis zum Bett auf keine Weise ankommen konnten. Eine Woche vor seinem Geburtstag hat sie begonnen, zu leiden. Der Liebhaber kann viel was schenken, aber dem Mann, mit dem sich auf keine Weise bildet Die Freundin nach den zahlreichen Konsultationen mit den Freundinnen ist auf standardmaig und gewinnsicher stehengeblieben: teuerer Kognak und die exotische Fruchte. Sie hat den Kognak gekauft. Franzosisch, Eduard III heit. Und aus der gewohnlich reichen Auswahl der Exotik im Geschaft in jenen Moment blieben nur die Kokosnusse. Die Freundin hat ein Paar genommen. Gott, wie sie glucklich war, dass erfolgreich und wurdig einen Ausweg gefunden hat! Wie lieblich sie den Freund sah, der aus dem glanzenden Paket die Geschenke herausnimmt. Er hat die enge, hohe Flasche auf den Tisch gestellt, bei ihrer Grundung haben zwei haarige Kokosnusse gelegen. Freud, wie es heit, erholt sich. Bis die Freundin verstand, errotete und versuchte, der Besinnungen zu verlieren, haben sie ins Bett gebracht. Von jenem Tag wurde bei sie, und ihr Freund eingestellt, verzeihen Sie, schon der Mann, ist in der Weisheit der Ehefrau bis jetzt uberzeugt. Er konnte, der Dummkopf, auf keine Weise, wie zu Sex schon uberzugehen erdenken, und sie hat solchen feinen Ausgang gefunden! Hat solche feinfuhlige Andeutung gegeben!

Es war die Zufalligkeit. Besser, naturlich, aller im Voraus zu lernen, zu zahlen. Wir werden damit beginnen, dass es die Geschenke gibt, die fur sich selbst sagen. Es ist die Autos, Immobilien und die ubrigen Schmuckstucke. Die Rede jetzt nicht uber sie.

Sie sind auf die Namenstage zur Freundin eingeladen, die, wie Sie wissen, allen, einschlielich der reiche Mann habe. Und Sie haben auch keine Halfte jenen. Uber den Mann schweige ich uberhaupt – wir werden uber traurig nicht. Furs erste versuchen Sie, sich zu erinnern, woruber sie meistens sagt Uber die Schwermut, die sie gequalt hat Uber die Gedichte, die sie verwohntwird Uber den unverstandlichen Landschaftsdesigner, der ihre Landhektare der vergangenen Anmut entzogen hat Haben sich erinnert Dann gehen Sie ins Geschaft und kaufen Sie den Satz der aromatischen Stabchen. Eben Sie setzen sich, die Begruungsrede zu durchdenken.

Sie soll ungefahr solcher sein:

Teuere, mein Geschenk ist einzigartig, weil dir den Nutzen bringen wird. Du wirst dieses Stabchen anzunden, und die Schwermut wie von der Hand wird abnehmen. Und diesen ist du wirst die ergreifenden Gedichte schreiben: bei den tibetischen Weisen wird ihr Aroma den Geruch der Eingebung angenommen. Diese drei priprjatsch erwarte den Fruhling eben. Zunde sie auf dem Landgrundstuck – an den Stellen, beschadigt vom Designer an, – und gestatte, vollig niederzubrennen. Deine Erde wieder vorig, lebendig und schon.

Werden sehen, auf dem Hintergrund Ihrer Bagatellstabchen und der glanzenden Begleitrede werden alle ubrigen Geschenke erloschen. Und die Freundin, bei der aller ist, wird in der Begeisterung.

Genauso kann man und die triviale Tasse mit bljudzem schenken, gelogen, dass sie im Geschaft gekauft ist, das an der Stelle der heiligen Quelle aufgebaut ist. Und alle Waren aus diesem Geschaft verfugen unverstandlich, aber der zweifellosen Kraft. Es kehrt die Jugend zuruck! Trinke aus dieser Tasse, meine Liebe, und molodej auf der Gesundheit. Die Adresse Geschaftes offnen Sie nicht, wenn auch es das Geheimnis bleibt.

Aber wenn die Zeit einzieht und hinter dem Geschenk ist man hat keine Zeit, laufen, und kann, es ist mit dem Geld karglich einfach, konzentrieren Sie sich darauf, was in der eigenen Wohnung sind. Unbedingt wird sich etwas ja befinden. Zum Beispiel, die neuen Strumpfhosen. Sie werden auf hurra in Begleitung ungefahr folgend des Textes gehen: Diese Strumpfhosen – das Know-How des franzosischen Designers. Er hat den speziellen Stoff erfunden, die die Strumpfhosen bearbeitet. Wenn du solche Strumpfhosen tragst, wird der Stoff in die Haut eingesogen und wird nach den Kapillaren nach dem Korper verbreitet. Du magerst zusehends ab! Wobei an jenen Stellen, wo es dir notwendig ist. Nein, dass du, naturlich, nicht schadlich bist, du verstehst, diese Franzosen hundert Male haben allen auf den Ratten gepruft. Was du sagst Sie italienisch Alles richtig, hat der Franzose schon und in Italien die Filiale geoffnet., Weil die Italiener von seinen Bestellungen zugeschuttet haben, gehen sie sch auf den Makkaroni in die Breite, wie auf den Hefen. Kaum hat erreicht! Trage auf der Gesundheit, teuere.

Das heit haben Sie das Hauptprinzip verstanden Die Hauptsache nicht DASS, und WIE.

Jetzt werden wir die Geschenke gelehrt werden, zu ubernehmen ist auch die Wissenschaft nicht aus einfach. Besonders wenn dir die dummen Geschenke ohne Begleitrede schenken. Gewohnlich handeln so die Manner. Aber hier auch die Hauptsache – das Prinzip zu fangen nicht Ubel zu nehmen. Wir bekommen die klugen, begrifflichen und angenehmen Geschenke vom anderen Geschlecht in der Regel im Moment dobratschnych der Spiele. Es konnen sowohl die Blumen sein, als auch die Geister, und zazki jede – hangt aller vom Wohlstand und der Breite des Gebers ab. Aber kaum erscheint der Geber mit Ihnen aus dem Standesamt, er verwandelt sich in den gewohnlichen Konsumenten sich auf dem Verstand. Und die Geschenke wird er mit diesem Moment beginnen, auch sich auf dem Verstand zu machen. Zum Beispiel, wird Sie auf das Neue Jahr vom Schlafsack verbluffen. Entweder dem Krug-Thermosflasche. Oder der Spinnangel. Es ist also, endlich! Ihr Mann – der Fischer. Auf sich ausgegeben zu werden es war schade, aber fur Sie … Um so mehr, als bei Ihnen jetzt die allgemeine Wirtschaft. Jetzt wird er bei Ihnen podarotschki periodisch entlehnen und, sie bestimmungsgema zu verwenden, damit nicht zu lange liegengeblieben sind.

Und noch die typischen Geschenke vom Gesetzlichen. Das Fax (keines Freuds, einfach das Fax). Das Paket des Papiers des Formates А4 – Haus ist gerade zu Ende gegangen. Der Wecker oder der Rechner. Wir folgern: Ihr Ehemann – der Geschaftsmann, der es auf der Arbeit an der Zeit fehlt, und er baut das Arbeitsnetz in der Wohnung. Sie teilen, naturlich, sowohl dem Fax als auch dem Papier mit. Was es Ihnen, schade ist, vielleicht

Solchen Geschenken Ubel zu nehmen kostet nicht. Es ist moglich, naturlich, in otmestku, dem Mann den kleinen Toilettentisch oder antizelljulitnyje brjutschki zu schenken. Aber er wird nicht verstehen. Wird halten es ist von der schandlichen Andeutung. Wird Ubel nehmen, gib der Gott nicht. Ihm sch newdomek, was von dem alles dem besten Freund mitteilen konnen. Ja nicht mit dem Hund – mit der Frau. Bei den Mannern fehlt die Einbildung. Und mit dem Sinn fur Humor bei ihnen auch nicht sehr. Deshalb wie ihm die Rollkragenpullover und die Stunden schenkten, als auch Sie schenken. Und es damit fur bekommen sich auf dem Verstand die Geschenke nicht krankend war, handeln
Sie auf folgende Weise.

Zur Zeit der feierlichen Ubergabe Ihnen der Spinnangel saschmurte die Augen. Spater offnen Sie sie und, sachlopajte in ladoschi, froh lachend. Zum Schluss werfen Sie sich ihm auf den Hals mit den Kussen. Ich verhohne nicht, es ist Sie nicht dosluschali bis zum Ende einfach. Das Geheimnis darin, dass, die frohe Atmosphare in der Familie aufgespart, etwas spater – unabhangig von den Feiertagen und den Daten – konnen Sie dem Mann ruhig sagen, dass Sie jenen kaufen mussen, und anderes, und drittes – aller, dass Ihnen wirklich lebenswichtig notwendig ist. Und er wird das alles kaufen. Und blusotschku, sowohl die Geister, als auch das Ringel.