Archive for Oktober, 2011

Wir werden uns kussen! Die pozelujnyje Traditionen

Categories: Erholung im Herbst
Kommentare deaktiviert für Wir werden uns kussen! Die pozelujnyje Traditionen
Dabei «die fortgeschrittenen Auslander» (davon, was wissen, was ist Borschtsch, wie den Wodka zu sich zu nehmen und hinter dem Tisch na zdorovie schreien!») sind uberzeugt, dass man sich russisch trojekratno kussen muss. Meiner Meinung nach, der dreimalige slawische Kuss im Alltagsleben trifft sich schon nicht. Und kann, ich bin mit den gegenwartigen Slawen selten einfach ich stoe … zusammen

Hauptsachlich kussen sich in meinem Kreis des Verkehrs einmal beim Treffen und einmal beim Abschied. Wenn du, naturlich, das Stadium Du meiner nicht zu halten respektierst», in die die Zahl der Kusse von nichts beschrankt wird.

Personlich kusse ich mich bei den Treffen und den Abschieden wie mit den Frauen, als auch mit den Mannern. Mit den Frauen sogar einfach bekannt, mit den Mannern hauptsachlich von den nahen Freunden und den Verwandten. Dabei geben es unter den Verwandten und den Freunden obojego des Fubodens die Menschen, uber die ich genau wei, dass die Kusse sie nicht mogen. Manchmal erinnere ich mich daruber beim Treffen, manchmal vergesse ich. Freilich, vergesse ich die Menschen alle intelligent – wenn, niemand wird auch den Handen gespuckt schwingt nicht.

Bei Peter Mejla im wundervollen Buch ist das Jahr in Provence solche Episode. Der Englander kommt pogostit zum Freund an, der aus Grobritannien auf den standigen Aufenthalt zu franzosische Provence abfuhr. Und die lokalen Traditionen besprechend, ruft emport aus: «Schaue da dorthin an. Sie knutschen einander standig. Der Teufel wei dass! Die Manner kussen sich! Die abscheuliche und ungesunde Gewohnheit». Bei uns auch denken viele so. Dabei dass der freundschaftliche Kuss fur den Ausdruck der zarten Beziehung wohin angenehmer ist, als den Bruch der radialen Knochen oder den machtigen Schlag nach dem Rucken, gebraucht bei einigen «der gegenwartigen Manner». Auer den schwulen Anspielungen, uber die sogar nicht kostet, zu urteilen, rufen die oft Mannerumarmungen und die Kusse die Gesprache auf das Kussen im Politischen Buro des ZK der KPdSU herbei. Ich kann nicht verstehen, auf welche Weise die Liebe Leonids Iljitsch zum ausdrucklichen Kussen kann die Idee des Kusses diskreditieren. Hitler druckte die Hande den Kampfgenossen, und was jetzt, allen Antifaschisten, auf den Handedruck zu verzichten

Die Hauptfrage – wie unter den Bedingungen der Abwesenheit der deutlichen Dienstordnung, zu bestimmen, oder zu kussen, nicht zu kussen Einige Regeln (oder schneller die Traditionen) ist doch.

Nicht ist es ublich, von den Kussen der Kollegen auf der Arbeit, besonders die Vorgesetzten und die Untergebenen sehr zu begrussen. Was vollkommen vernunftig ist – die Arbeitsbeziehungen unabhangig vom emotionalen Klima im Kollektiv sollen eine bestimmte Strenge bewahren. Es werden die Begrussungskusse und auf den geschaftlichen Treffen, nach selb eigentlich den Grunden nicht gebraucht.

Andere Sache, des Treffens und des Abschiedes des Hauses zu Besuch in den Klubs, auf den weltlichen Routs u.a. Hier kann man auf die nicht festgeschriebenen Regeln Ihres Kreises des Verkehrs orientieren. Wenn den Kreis neu — “die alteren Genossen” beobachten Sie. Oder werden auf die konkrete Situation und die eigene Intuition vollstandig Sie gelegt. Man kann auch aufmerksam den Menschen beobachten, mit dem Sie sich begruen oder Sie verabschieden sich. Wenn auch selbst initiiert. Nur ist es nicht notwendig, die Initiative, sofort breit bemerkt, die Hande aufzustellen und die Lippen Schleife zu machen. Verwirren Sie das Zeichen der vertraulichen und zarten Beziehungen mit dem Symbol der Beziehungen intim nicht.

Es ist mit den neuen Menschen, die kamen, sagen wir, auf die Party ubrigens sehr oft, wir drucken gemassigt freundlich die Hand. Und schon durch etwas Stunden wechseln wir von den Abschiedskussen.

Dieses Zeugnis, dass die Menschen hoch ist haben die Zeit bewertet, die in der Gesellschaft einander durchgefuhrt ist. Togo, dass die einfache Bekanntschaft auf das folgende Niveau der Beziehungen ubergegangen ist.

Unbedingt, den Abschiedskuss noch nicht das Merkmal der festen Freundschaft, aber schon das offensichtliche Zeichen nebesraslitschija.

So dass wir uns kussen werden! Damit, wer uns angenehm ist und wem wir auch angenehm sind.