12 Spharen des Lebens. Wie den Stress zu verwalten

Die Gelehrten sind seit langem zum Schluss gekommen, dass die Empfindungen, die in diesem oder jenem Korperteil ohne sichtbare Grunde entstehen, auf das Vorhandensein der konkreten sozialen-psychologischen Probleme, des scharfen oder chronischen Stresses bezeichnen. Wenn solche Empfindung standig entsteht, so kann man das Vorhandensein des chronischen Problems vermuten. So halt jedenfalls, der Autor der Methoden der Korrektion auf dem Gebiet der kausalen Psychologie, den Arzt, der Grunder Coaching und Consulting Center Olga Pawlowna Roschkowa.

Bei den Mannern und den Frauen zeigen sich die rechten und linken Seiten des Korpers verschieden. So bezeichnen die Empfindungen, die bei den Mannern links entstehen, und bei den Frauen rechts, darauf, dass die Quelle des Unbehagens den Auerlichen. Und wenn im Gegenteil geschieht, die Quelle der Probleme befindet sich innerhalb unser aller Wahrscheinlichkeit nach.

Wenn bei der Frau die Empfindung pokalywanija in der linken Hand entstanden ist, bezeichnet es darauf, dass die Dame falsch denkt oder umgeht sich mit jemandem schlecht. Die ahnliche Empfindung in der linken Hand beim Mann wird darauf bezeichnen, was es betrugt, bestehlen oder behalten vor. Zu erkennen, wie der Stress die ubrigen Teile unseres Organismus beeinflusst es ist aus der Tabelle moglich:

Der Korperteil die Sozialen-psychologischen Grunde des Stresses

Der Kopf bis zum unteren Kiefer das Bewusstsein, die Personlichkeit, das Ego, das Auere, die Initiative: die Geheimquellen der Einkunfte; die unerwartete Wendung im Gesprach, die Ziele, die mit den Familien und von Immobilien verbunden sind, die Erziehung und die Bildung der Kinder, den Schmerz, die ungerechtfertigten Erwartungen der Partner, die Abhangigkeit von den zerstorenden Faktoren, die falschen Beschutzer, das Verhalten im Buro, das Gesprach mit den Freunden, die Ansammlung der psychischen Mudigkeit.

Der untere Kiefer und der Hals materiell-Energiebasis: die Finanzen, die Prozesse der Ansammlung.

Der Gurtel der oberen Gliedmaen die Informationen: die Gedanken, das Wort, den Verkehr, den Betrug, der Diebstahl, die nachste Umgebung: die Nachbarn, die Bruder, der Schwester, die Vermittler; der Landtransport; die Anfangsausbildung.

Der Brustkorb das Haus, das Geschlecht, die Familie: Immobilien, das Verhalten im Alltagsleben.

Der Rucken von der Lende bis zu den Schulterblattern die Liebe, das Schaffen, die Kinder, die Erholung, der Unterhaltung, die Werbung.

Der Bauch die Freiwillige Unterordnung, die Abhangigkeit – die physische Gesundheit, das Regime, die Diat, das alltagliche Werk: das Kleingeld, die Details, die untergeordnet sind, die Arzte, die hauslichen Tiere.

Die Lende die Ehe, die Partnerschaft, die sozialen Instanzen, die Dokumente, die Konkurrenten.

Promeschnost + das Kreuzbein die Krise, die Sexualitat, die Gefahr.

Die Gesae, des Schenkels die Weltanschauung, die Hochschulbildung, die mageblichen Menschen, die Macht, die Verbindung mit anderen Kulturen, den Verkehr mit den Auslander, die entfernten Fahrten.

Die Knie die Lebenswichtigen Ziele, der Weg ihrer Errungenschaft, die Produktivitat, den Professionalismus: die Planung, die Punktlichkeit.

Die Unterschenkel des Gedankens in der Zukunft, den informellen Verkehr, der Uberraschung

Der Fusohle Ganz bewusstlos, psychisch, heimlich.

Beim primaren Erscheinen solcher Empfindungen kommt es genugend vor konzentriert zu werden, sich des Fehlers bewut zu sein und, von ihr mit Hilfe der einfachen positiven Behauptungen befreit zu werden.

Zum Beispiel, bei der Frau ist der Kopf links plotzlich krank geworden. Es bedeutet, dass sie bewusst begangen hat oder ist im Begriff, den Fehler zu begehen. Was zu machen Wir analysieren die Situation, dann innerlich sagen wir:

Ich verzeihe die Situation des Fehlers (es ist besser, konkret zu erwahnen), ich ubernehme wie es ist und ich entlasse …

Ich verzeihe – weil das Gefuhl der Schuld die negativen Empfindungen fixiert. Ich ubernehme wie es ist – weil die Situation, die Absicht, die Handlung schon sind, wenn auch sogar nur auf der Hohe des Bewusstseins geschehen, sie ist es wichtig tatsachlich, zu bewerten. Ich entlasse – weil sich alles schon bewut gewesen ist, ich kann die richtigen Schlussfolgerungen machen, die Situation korrigieren, der Kopfschmerz hat die Zeichenrolle im semantischen Raum schon gespielt.

Probieren Sie – der Schmerz wird unbedingt gehen.

Zur Befestigung des positiven Ergebnisses tragt die Konzentration der Aufmerksamkeit auf den Gestalten einer bestimmten Thematik, die Form, der Farbe, der Dynamik bei. Sie stellen 12 Spharen, die bestimmt bezuglich der Achsen des menschlichen Korpers ausgerichtet sind dar.

Stehen Sie gerade auf und stellen Sie den senkrechten silbernen Kern vor, der durch Ihren Wipfel geht. Dann, im Bewusstsein den Kern festhaltend, stellen Sie die horizontale silberne Achse vor, die gehend parallel dem Fuboden und die senkrechte Achse auf dem Gebiet des Sonnengeflechts uberquert. Fortsetzend, die geschaffene Weise festzuhalten, stellen Sie die zweite horizontale silberne Achse vor, die gehend parallel dem Fuboden und die senkrechte Achse auf dem Gebiet des unteren Punktes des Bauches uberquert.

Die groen und kleinen Spharen werden sich um den unteren Schnittpunkt drehen. Die mittleren Spharen werden sich um den oberen Schnittpunkt der Achsen drehen. Der Radius der groen Spharen ist der Entfernung vom unteren Zentrum bis zum Wipfel gleich. Der Radius der mittleren Spharen ist der Entfernung vom oberen Zentrum bis zum Wipfel gleich. Der Radius der kleinen Spharen ist der Entfernung vom unteren Zentrum bis zum Sonnengeflecht gleich. (Blau strelotschki fuhren die Richtung des Drehens der Spharen bei den Mannern, rot – bei den Frauen) vor.

Die Sphare №1. Die kleine Gelbe. Wird fur die Befestigung des positiven Ergebnisses bei der Arbeit mit den Empfindungen auf dem Gebiet des Kopfes und mit den Grunden des Stresses, die diese Empfindungen bewirken verwendet.

Die Sphare № 7. Mittler, orange.

Wird fur die Befestigung des positiven Ergebnisses bei der Arbeit mit den Empfindungen auf dem Gebiet der Lende und mit den Grunden des Stresses, die diese Empfindungen bewirken verwendet.

Die Sphare № 12. Gro, rot.

Wird fur die Befestigung des positiven Ergebnisses bei der Arbeit mit den Empfindungen auf dem Gebiet von der Fusohle und mit den Grunden des Stresses, die diese Empfindungen bewirken verwendet.

Also, wie, intrigiert Ich habe probiert, und bei mir ist den Schmerz im Kopf, entstehend immer Ende Arbeitswoche bemerkenswert gegangen. Nur ein Vorbehalt – mit den Spharen selbstandig zu arbeiten ist nach der Konsultation mit der Fachkraft besser, da es die Nuancen gibt, die mit den individuellen Besonderheiten der Personlichkeit verbunden sind.

Der Maler Natalja Scharandina