Das Abonnement ins neue Leben

Den Fitness-Klub wahlend, seien Sie aufmerksam und sparsam, schikanos und vorsichtig, werden auf die Harfe und golden kupidony im prachtigen Foyer nicht Sie gekauft., Weil der Erwerb des kostspieligen Abonnements Sie unvermeidlich zwingen wird, diese Stelle zu besuchen. Und es sich ins Vergnugen und auf der Gesundheit gut zu sein.

Also, Sie haben sich entschieden, sich mit der Fitness zu beschaftigen. Hat es, unbedingt, notig und nutzlich hingetan. Der naturlichen physischen Belastung bekommt der moderne Mensch ungerecht wenig, und wir sollen diesen Mangel kompensieren.

Schritt fur Schritt

Der erste Schritt – die fest gefasste Losung, zu beginnen, sich zu beschaftigen. Besonders schwierig nimmt es sich zum ersten Mal vor. Alle nachfolgenden Male werden wohin leichter gegeben. Erinnern Sie sich, wie es Ihnen im Turnunterricht in der Schule lustig war, wie schnell Sie verstehen, hinter dem Bus auch als keck zu laufen Sie schlagen nach dem Volleyballball am Strand. Aller wird sich bei Ihnen ergeben!

Der Schritt zweiter – zu entscheiden, als gerade wollen Sie sich beschaftigen. In der groen Stadt werden Sie fast garantirowano die Stelle fur die Beschaftigungen, die gerade Ihnen herankommen, – von der Sektion des liebhaberischen Fuballs bis zu den individuellen Beschaftigungen vom Tanz des Bauches finden.

In letzter Zeit ist die Tendenz entstanden, die Sportklubs nach dem sexuellen Merkmal zu teilen. Von vielem nach der Seele – lenkt nichts solche Teilung von den Beschaftigungen angeblich ab. Es ist, naturlich sportlich. Aber man darf nicht und tadeln, wer wunscht, nutzlich mit angenehm zu vereinen und wahlt den traditionellen Klub, in dem sich die Jungen und die Madchen, uberhaupt nicht genierend, es ist tjagajut die Hanteln gemeinsam und eintrachtig ergreifen die Kunst strip-dansa.

Der Schritt dritter – die Wunsche in die Ubereinstimmung mit der Betriebsweise zu bringen. Einfacher sagend, klaren sich, zu welcher Zeit Sie sich beschaftigen konnen: es ist einmal pro Woche fur Sie tatsachlich wieviel, den Fitness-Klub zu besuchen, es ist wieviel die Stunden Sie dort konnen und wenn Ihnen bequemer durchfuhren, sich zu beschaftigen. Bemuhen Sie sich, die erhohten Verpflichtungen nicht zu nehmen. Berucksichtigen Sie die Zeit auf das Umziehen, die Dusche und die Sauna (es nicht den Luxus, und das Mittel der Schwachung natruschennych der Muskeln).

Der Schritt vierter – sich mit dem Budget zu klaren. Es ist wieviel das Geld Sie werden fur das Wohl des Organismus verbrauchen – Ihnen zu entscheiden. Die modernen Fitness-Klubs nach dem Niveau der Preise teilen sich hauptsachlich in teuere, sehr teuere und superteuere – elite-.

Einerseits, auf sich – nicht das richtigte Herangehen einzusparen, und die Einlage des Geldes in die eigene Gesundheit und das positive Image rechtfertigt sich immer. Andererseits, in dieser Sache ist es wichtig, nicht zu uberspitzen. Deshalb sieben Male otmerte schneiden Sie furs erste vom Budget den Wert des kurzesten Abonnements – sagen wir, fur den Monat eben ab. Wird gefallen – verlangern Sie. Lassen Sie nicht zu, sich zuzureden, wenn Ihnen die Rabatte beim Kauf der Karte auf drei Jahre vorwarts anbieten werden. Gierig seien nicht Sie!

Der Schritt funfter – die Suche des Klubs. Anscheinend schimmert die Stadt von allerlei Schildern mit den anziehenden Vorschlagen eben bunt, und in Wirklichkeit zeigt es sich, dass neben dem Haus der Klub uberfullt ist, und unweit vom Buro – zu teuer. Verzweifeln Sie nicht, suchen Sie beharrlicher, aber Sie kommen in der Suche viel zu weit nicht, ist nur es scheint, dass das uberflussige Umsteigen in der Metro – das kleine Opfer zugunsten der richtigen Lebensweise. Solche Heldentaten sind unvernunftig, und Ihr Organismus wird Sie einmal zureden, die Beschaftigungen – nur mal zu versaumen. Und spater noch mal, und noch …

Deshalb erinnern Sie sich: Ihre Sporthalle soll sich auf dem Abschnitt der Geraden vom Wohnort bis zum Arbeitsplatz befinden. Zulassig nicht mehr als fur funf Minuten die Wege abzuweisen.

Das erste Treffen – das letzte Treffen

Bemuhen Sie sich, zum Klub etwa damals zu kommen, in das Sie im Begriff sind, zu gehen, – so erkennen Sie, inwiefern der Trainingssaal beladen ist, welche der Gruppenunterricht zu dieser Zeit gehen und ob die Klimaanlagen mit der Schwule zurechtkommen.

Seien Sie neugierig und beharrlich, bitten Sie, Sie nach allen Raumen durchzufuhren. Stecken Sie die Nase in die Garderoben und die Schranke. Die kleinen Schranke – sind sehr ungeeignet, besonders im Winter, wenn es die Kleidung auf uns ist viel; und es ist noch wichtig, dass von innen sie rein sind. Das groe Plus – wenn lasst den Klub zu, den Schrank zu mieten: Sie konnen darin den Teil der sportlichen Rustung abgeben, also wird des Bedurfnisses mit sich die raumliche Tasche nicht schleppen.

Im Trainingssaal betrachten zur Ausrustung genau: ob sich die modernen Trainergerate stehen oder wird samowarnoje das Eisen geraten; ob die ausreichende Zahl der am meisten geforderten Geschosse oder die Reihe ringsumher zerknittert wird. Es ist gut, wenn es im Klub den abgesonderten Raum fur kardiotrenirowok mit renn- den Bahnen und den Fahrradtrainern gibt. Die Reihe auf diese Art der Trainergerate ist ganz unzulassig.

Im sich respektierenden Fitness-Klub fuhren die Trainerzertifikate nicht gema Forderung vor, und hangen in den kleinen Rahmen auf den allgemeinen Kommentar aus. Auf jeden Fall soll die Frage uber die Qualifikation des Personals das Erstaunen nicht herbeirufen.

Genieren Sie sich nicht, uber die zusatzlichen Dienstleistungen und jegliche Bonusse auszufragen: was in den Wert der Klubkarte eingeht, und wofur muss man zuzahlen. Im guten Klub existiert solche nicht unwesentliche Dienstleistung wie die Unterbrechung der Handlung der Klubkarte gewohnlich. Wenn Sie sich in die Dienstreise zum Beispiel begeben, sind in den Urlaub oder einfach krank geworden, konnen Sie bitten, diese Tage rechtzeitig die Handlung Ihres Abonnements nicht anzurechnen.

Es ist angenehm, wenn es im Klub die zusatzlichen Dienstleistungen – massaschnyj der Kabinett, das Solarium, die Phyto-Bar mit sweschewyschatymi von den Saften und den Grastees gibt. Jedoch sollen der groangelegte mit dem Fitness-Klub vereinte Salon der Schonheit, die Bar mit den alkoholischen Getranken und das Restaurant mit dem reichlichen Menu schneller hellhorig machen, als erfreuen.

Auf dem Weg zur physischen Vollkommenheit

Und Sie sind im neuen schonen sportlichen Anzug auf das erste Training gekommen. Es ist gut, wenn in diesen Tag Sie nicht so stark nervos waren, um sich vor den Beschaftigungen voll zu essen. Es ist besser ein wenig, fur ein Paar Stunden bis zu den physischen Belastungen einen Imbiss zu nehmen. Wenn im Saal kulera mit dem reinen Wasser gibt es, nehmen Sie des Mineralwassers (ohne Gas mit!) – wahrend der Trainings zu trinken nicht nur ist es wunschenswert, sondern auch es ist empfehlenswert.

Es ist besser, mit den individuellen Beschaftigungen zu beginnen. Sich im eigenen Rhythmus beschaftigend, konnen Sie anzueignen, sich die unbekannten Trainergerate nicht beeilend, die komplizierten und einfachen Ubungen abzuwechseln, nicht versuchend, hinter den mehr vorbereiteten Mitgliedern der Gruppe dazuzukommen.

Im Trainingssaal Sie wird der Ausbilder begegnen. Er wird Ihnen die Reihe der Fragen uber das Alter, die Gesundheit, die vorhergehende Sporterfahrung und die personlichen Plane auf die zukunftige Form aufgeben. Seien Sie ehrlich: davon hangt Ihre Gesundheit und das Wohlergehen ab. Der Ausbilder wird fur Sie das Programm der Beschaftigungen bilden, das sich und komplizierter zuwerden – je nach Ihrer Vervollkommnung allmahlich andern wird.

Das Programm der individuellen physischen Ubungen wird von den Empfehlungen nach einer Ernahrung gewohnlich begleitet. Man braucht, die Wachsamkeit zu zeigen, wenn der Ausbilder Ihnen irgendwelche Nahrungszusat
ze beraten wird. Besonders schlecht, wenn Ihnen etwas mit halber Stimme anbieten werden, gerade hier, beim Trainer oder beim Verwalter zu kaufen. Die zauberhaften kleinen Buchsen, deren Inhalt das Fett augenblicklich verbrennt, im Fitness-Klub, verkauft zu werden sollen nicht, wenn es nur dabei kein zertifiziertes Geschaft, das mit der zertifizierten sportlichen Ernahrung handelt, dem zum Verkauf erlaubten Ministerium fur Gesundheitswesen der Russischen Foderation gibt.

Das erste Training soll sehr schonend sein. Die Belastungen vergrossern es muss allmahlich, sich nicht bis zur Erschopfung, und nur bis zur leichten angenehmen Mudigkeit beschaftigend. Wenn es Ihnen schwierig ist, den eigenen Enthusiasmus und den Wunsch zu siegen, den machtigen Ruck in der Erwerbung der physischen Form zu machen – reden Sie sich zu ist pokrutit als das Pedal langer, nach der Bahn oder poplawat im Schwimmbad herumzulaufen ist nicht so wird fur Ihre nicht erstarkenden Muskeln qualvoll sein.

Das gescheite Taschenworterbuch

Die moderne Fitness ist nicht nur die Industrie der Schonheit, sondern auch die Wissenschaft. Um Ihnen den Anfang des neuen schonen Lebens zu erleichtern, werden wir einige Fitness-Begriffe auf die zugangliche Sprache ubersetzen.

ABT – die Kraftklasse fur das Training der Muskeln der Beine und der Bauchpresse.

Bodypump, oder Pump-it-Up – das Krafttraining unter Ausnutzung der Stange mit dem regulierten Gewicht. Es werden alle Muskeln des Korpers durchstudiert.

Bosu – hat diese Art der Fitness den Titel zu Ehren des lustigen Trainergerates bosu balance trainer, erinnernd das UFO bekommen: der Plastikbahnsteig mit der Gummikuppel-Hemisphare in der Hohe etwa 30 siehe Je nach dem Niveau der Vorbereitung und als die Belastung nimmt die Elastizitat der Kuppel zu oder verringert sich. Bosu verhalt sich zu den multifunktionalen Trainings: festigt das Gleichgewichtsorgan, entwickelt die Kraft und das Geschick, die Flexibilitat und die Koordination, verbessert die Haltung.

Boxing – das Training unter Ausnutzung der klassischen Technik des Boxens: die Durcharbeitung der Schlage von den Handen, die Zusammenstellung der schutz-erstrangigen Kombinationen.

BUMS – die Kraftklasse unter Ausnutzung der speziell ausgewahlten Ubungen, die maximal auf den Muskeln der Gesae einwirken.

Cycle, oder Spinning – das Training auf den speziellen Fahrradtrainern, imitierend das Radrennen mit der Belastung verschiedener Intensitat.

Flex – der Komplex der Ubungen, die auf das Dehnen der Muskeln und die Relaxation gerichtet sind.

Gyrokinesis – das Training, das die Grundlagen des Yogas kombiniert, des Tanzes und der Gymnastik Tai-chi. Die spezielle Methodik der weichen Durcharbeitung der Gelenke und der Muskeln mittels der rhythmischen wellenformigen Bewegungen in der Kombination mit der besonderen Technik der Atmung.

Interval Training – das Training der hohen Intensitat mit dem periodischen Wechsel kraft- und aerobnych der Belastungen.

Kisk-boxing – Das aerobno-Krafttraining unter Ausnutzung der Technik der Schlage von den Handen und den Beinen, mit der Durcharbeitung der Aufnahmen des Schutzes.

Pilates – das System der Ubungen, das auf die Festigung des Muskelkorsetts bei der minimalen Belastung auf die Wirbelsaule gerichtet ist. Die Trainings konnen ohne Ausrustung und die Vorrichtungen – Pilates Matwork gehen; unter Ausnutzung des abschreibenden Rings – Pilates Ring; unter Ausnutzung des groen Balles – Pilates Ball oder auf dem speziellen Trainergerat – Pilates Reformer.

Step-n-Sculpt – Das Training, das aerobnuju und die Kraftbelastung fur alle Gruppen der Muskeln kombiniert.

TABS – die Kraftklasse, die auf das Training der Muskeln der Bauchpresse gerichtet ist.

Tai-bo – Das Training, das kardionagrusku mit den Elementen der ostlichen Einzelkampfe organisch kombiniert.

Tai-chi – Stellt das System der Ubungen fur den Korper und die Vernunft, gegrundet auf der altertumlichen Atmungsgymnastik, die langsamen und gesammelten Bewegungen mit der abwechselnden Anstrengung und der Schwachung der Muskeln dar.

TNT – das Krafttraining der Muskeln der Beine.

Upper Body – das Krafttraining, das auf die Entwicklung der Muskeln des Oberteiles des Korpers gerichtet ist.