Das groe Geheimnis des Wassers

Der zauberhafte Spiegel

— Sie wollen, ich werde beweisen, dass Sie konnen, hier bleibend, zu sehen, was weit geschieht — Mit solchen Wortern in 1771 hat Graf Cagliostro an die Gaste Petersburger Aristokraten Jelagina behandelt. Sich versammelnd auf den groen Zauberer ist das Publikum zur aussersten Anregung gekommen.

Cagliostro hat unter den Gasten das Madchen gewahlt. Er hat sie in den Sessel vor dem kleinen Tisch hingesetzt und hat gebeten, die auf dem Tisch stehende Karaffe mit dem Wasser anzusehen. Es ist die Minute gegangen.

— Was Sie sehen

— Der Weg … die Mannschaft … die Kutsche schesterikom jagt … in der Kutsche der Mann … es ist Furst Potmkin … er er fahrt hierher … nahe … die Kutsche dreht … um es fahrt … der Furst ein es erweist sich … ist … hinausgegangen

Hier haben sich die Turen im Saal geoffnet, und der Haushofmeister hat erklart:

— Es swetlost Furst Grigorij Alexandrowitsch Potmkin.

Die wunderbare Umwandlung

Im Winter folgte das 1881 Schiff Lara aus Liverpool in San Francisco. Auf den dritten Tag des Weges hat mit dem Schiff der Brand angefangen. Unter verlassend das Schiff auf dem Boot auch war Kapitan Nejl Kerri.

Erleidend die Not erprobten die Qualen des Durstes, die sich mit jeder Stunde … Spater, nach drei Wochen des Umherwanderns im Meer steigerten, der Kapitan, der Mensch sehr besonnen, hat beschrieben, was sie gerettet hat.

— Wir traumten vom Frischwasser, — erzahlte Nejl Kerri. — Durch etwas Tage fingen wir an, sich vorzustellen, als ob sich das Wasser um das Boot aus blau meer- in grunlich ungesalzen … Ich verwandelt hat und satscherpnul sie die Krafte zusammengenommen. Wenn ich das Wasser probiert habe, hat sie sich ungesalzen erwiesen.

Die augenblickliche Erleuchtung

Im Herbst 1632 armer Hirt Hans, rund die Waise, nicht sich erinnernd der Eltern, woher er sich vom Geschlecht, aus deutschem Hessen zu Suditalien begeben hat, des besten Anteiles zu suchen. Sein Weg zog sich durch das Waldchen nicht weit vom Rhein hin.

Plotzlich hat Hans das Gefuhl buchstablich getroffen, dass diese Stellen auf ihn die am meisten unmittelbare Beziehung haben. Er hat die Quelle bemerkt, die von der Erde schlug, und etwas hat dem Burschen vorgesagt, dass dieser Schlussel Entratselung zu seinem Leben wird.

Es ist Jahre spater Hans viel erzahlte den Enkeln wie, des Wassers aus der Quelle betrunken, hat er die Empfindung erprobt, als ob das Wasser in sein Gehirn vom ausfuhrlichen und klaren Wissen eingegangen ist. Hans hat sich sowohl der Eltern, als auch diese Stellen, und das verwandte Haus erinnert, das sich nicht weit … befand

Was diese Geschichten bedeuten Nur jener, was der Nobelpreistrager auf dem Gebiet der Chemie, schweizerischer Gelehrte Kurt Wjutrich erklart hat: das Wasser verfugt uber die erstaunlichen Eigenschaften, die man feststellen kann, aber es ist unmoglich, rational zu erklaren.

Wie das Phanomen des heiligen Wassers, zum Beispiel, zu erklaren Das in die Kirche eingeweihte Wasser verfugt uber die heilsamen Qualitaten und sehr gut bleibt im Laufe von den langen Jahren erhalten. Wenn nur 10 g des heiligen Wassers, zu 60 l gewohnlich vom Kran zu erganzen, so erwirbt das ganze Wasser die Eigenschaften der Heilige. Die chemische Verbindung des Wassers andert sich dabei nicht. Das Wasser, wie die Fachkrafte sagen, wird von Gebet aktiviert. Aber wie es zu verstehen Was sich im Wasser andert

Es zeigt sich, das Wasser verfugt uber die Struktur. Die Molekule des Wassers verbinden sich in die standfesten Gruppen — die Cluster. In diesen Clustern befinden sich die Antworten auf die Fragen eben. Wobei, im buchstablichen Sinn des Wortes.

Jeder Cluster des Wassers besteht aus 440 000 informativen Paneelen, obrasujemych von den Vereinigungen der Molekule. Und jedes der Paneele ist eine Art Disc, auf die das Wasser die ganzen Informationen aufzeichnet, die aus der Auenwelt bekommen sind. Unglaublich, aber die Tatsache: das Wasser hat ein Gedachtnis! Und die Cluster — nicht dass anderes, wie die Zellen des Gedachtnisses des Wassers.

In den naturlichen Bedingungen bewahrt das Wasser die Informationen uber das Gelande und kann diese Informationen im Gedachtnis des Menschen, der im selben Gelande geboren wurde wieder herstellen. Es handelt sich darum, dass die Struktur des Wassers des Menschen (besteht und der Mensch am 65-80 % aus dem Wasser) der Struktur des naturlichen Wassers jener Stelle identisch ist, wo er geboren worden ist. Deshalb hat sich Hans an die Heimat erinnert: der Bursche hat sich des Wassers betrunken, das die Glieder der davon vergessenen Informationen enthielt.

Das Wasser nimmt wahr und pragt eine beliebige Erscheinungsform der Umwelt ein. Die Cluster des Wassers ist ein Alphabet, aus dem sich die Worter und die Vorschlage, die vom Leben des Wassers erzahlen, von bilden, dass sie sah, horte, empfand.

Die modernen Technologien lassen zu, die augenblicklichen Eindrucke des Wassers zu sehen. Zum Beispiel, die Gelehrten fuhrten das Experiment durch: das Wasser in drei Behaltern stellten in drei isolierte Zimmer. Einem Wasser gestatteten, die Musik Beethovens, anderen — das schwere Schicksal zu horen, und dritter sagten du die Narrin. Nach der emotionalen Einwirkung das Wasser frosteten und dann betrachteten unter dem Mikroskop die Kristalle des Wassers. Fur den ersten Fall beobachteten das schone Polygon – die Schneeflocke, in zweitem — etwas, die der Explosion ahnlich ist, und fur den dritten Fall den truben Fleck. Das heit, je nach den bekommenen Informationen andert sich die Struktur des Wassers.

Also andert sich auch die Energetik des Wassers. Doch die Informationen — die machtige energetische Ladung. Und den starkesten Faktoren des energetischen Einflusses, fahig, die Struktur des Wassers zu tauschen, sind unsere Gedanken und die Gefuhle.

Der Mensch ist fahig, dem Wasser einzuflossen. Das Wasser fuhrt uns vor, dass wir unterbewusst sehen wollen — so, wie es auf der weltlichen Aufnahme bei Grafen Cagliostro geschehen ist. Unter dem Einflu von den menschlichen Wunschen andert das Wasser die physischen Eigenschaften sogar. Doch wunschten die Menschen, die sich mit Lary retteten, sehr stark, dass das Wasser hinter Bord des Bootes ungesalzen wird. Das Wasser hat den Impuls wahrgenommen, ihre Struktur hat sich geandert. Daraufhin ist im Meerwasser die Abteilung des Salzes geschehen, und das Wasser neben dem Boot wurde ungesalzen.

Im Gedachtnis des Wassers bleibt aller erhalten: sowohl den Schmerz, als auch die Freude, sowohl das gute Wort, als auch die Schmahung. Das alles wird auf den Eigenschaften des Wassers, so, und auf uns selbst widergespiegelt. Das positiv strukturierte Wasser fordert auch der Entwicklung das Wachstum und sogar heilt von den Leiden, wahrend das Wasser, das sich mit den Bosheiten und die Aggressionen beruhrte, tot wird und ruft die Krankheiten herbei.

Deshalb ist es fur uns besser, wenn wir uns an das Wasser (und der Freund zum Freund behandeln werden!) mit der holden Seele und dem offenen Herz.

Ubrigens ist die Frequenz der lautlichen Schwingungen Gebets einer beliebigen Konfession, die auf einer beliebigen Sprache tont, 8 Gz gleich. Es entspricht der Frequenz der Schwingungen des elektromagnetischen Feldes der Erde. Deshalb bildet Gebet im Wasser die harmonische Struktur. Amen.