Die Freundschaft des Mannes und der Frau

Sie haben einen Freund-Mann Nicht der Freund, nicht der Kollege, nicht der Freund der Familie, und Ihren, so, eigen zu sagen Von der Zeit der Frau wollen nicht die Freundin haben, und zwar des Freundes, der in die starke Schulter stecken kann, uber schmerzlich, und in die Antwort erzahlen, den tuchtigen Rat, und nicht die Feststellung der Tatsache, dass aller diese solche zu horen. Jedoch bleibt nicht jede die weiblich-Mannerfreundschaft die Freundschaft, in die romantitschesko-Bettbeziehungen nicht uberfieend. Worin der Grund Was der Freund im Freund die Freunde des anderen Geschlechts suchen Ob uberhaupt die Freundschaft zwischen dem Mann und der Frau moglich ist

Die Frauen mit Hilfe des Mannes-Freundes finden die Antworten auf die zahlreichen Fragen uber die unbekannte Mannerweise der Gedanken. Der Mann-Freund, wie niemand anderer, fahig ist zu erklaren, dass Ihr Geliebter meint, wenn er plotzlich verstummt und geht in sich weg. Sie konnen die vollen Informationen daruber, wie Sie in Augen von den Mannern aussehen, welche Pomade Ihnen strengstens bekommen kommt nicht heran, und welches Kleid Ihnen zur Person. Dabei ist es dem Freund nicht obligatorisch, Homosexuelle zu sein – ein beliebiger Mann darauf wird sich eignen. Der Mann-Freund ist dem alteren Bruder – mit ihm ruhig und sicher ahnlich.

Die Manner suchen in den Freundinnen des Verstandnisses und des herzlichen Komforts. Niemand sagt fur die Spinngesellschaften mit den Freunden, brummt dafur nicht, was stehengeblieben hat hat (nicht angerufen und ich regte mich auf, dass sich nur nicht anders uberlegt hat!). Nur die Frau kann dem Freund vorsagen, dass seine Frau allen schon der Monat aufkauft, was in den Geschaften nicht sieht, weil sie, deshalb zu tragen hat nichts, dass der Mann ihr wenig Aufmerksamkeit zuteilt.

Alles Kleingeld, die abargern und krankt in den romantischen Beziehungen, bleiben die unbedeutenden Kleinigkeiten in freundschaftlich.

Ob so rasnopolaja die Freundschaft existiert

Die Zyniker und die Skeptiker werden als Antwort auf diese Frage auflachen. Naturlich, nein, sie werden sagen, es ist das Phantom, ersehnend uberzugehen in den neuen Zustand.

Die Freundschaft zwischen dem Mann und der Frau – die Sache unmoglich; zwischen ihnen kann die Leidenschaft, die Feindschaft, die Anbetung, die Liebe, aber nur nicht die Freundschaft sein.

Oskar Uajld

Nach der Statistik, die Freundschaft zwischen m und SCH (die Befragten bewerteten diese Beziehungen gerade wie die Freundschaft) trifft sich viel seltener, als die Freundschaft einhohl. Es ist fur verheiratete Paare besonders aktuell – den einsamen Frauen und den Mannern, den Freund des anderen Geschlechts zu haben ist es einfacher. Es ist vollkommen erklarbar – wenn Ihnen das Gefuhl der Eifersucht bekannt ist, so werden die Freundinnen des Mannes Sie wenn nicht abzuargern, so die ernste Anstrengung herbeizurufen. Wenn die Eifersucht und das Gefuhl sobstwennitschestwa in Ihrer Ehe vollig fehlen, kann man Sie – des Mannes zu den Freundinnen und Ihrer mit den Freunden gratulieren. Solches trifft sich auerst selten wirklich.

Die Hauptfigur des alten Filmes Wenn mit Harry hat Salli auch begegnet war der Skeptiker und der Zyniker, er behauptete, dass der Freundschaft zwischen m und SCH, im Prinzip sein nicht kann. Nachher war es er hat an der Erklarung gezweifelt, eine lange Zeit druschesko-platonitscheskije die Beziehungen mit der Frau habend, aber hat sich bald und die Freundin Salli im Bett unerwartet aufgedeckt. Aller ist gut gewi zu Ende gegangen – sie haben verstanden, dass, ungeachtet der Versuche, vom wahrhaften Gefuhl zu fliehen, einander lieben.

Es ist schwierig, von der gegenwartigen Freundschaft jene Beziehungen zu unterscheiden, die wir im Namen der Liebe zubinden.

Jean halt Labrjujer

Jedoch kann man im Leben und die weniger glucklichen Drehbucher sehen – wenn es nach der Nacht der Liebe schon unmoglich ist, einander ins Gesicht zu blicken.

Eine unbequeme Bewegung – und Sie schon nicht die Freunde. Der, wer allen erzahlen konnten, wurde nur Liebhaber.

Die selben Zyniker und die Skeptiker erkennen die winzige Moglichkeit der Existenz der weiblich-Mannerfreundschaft doch an. Aber nur, falls die Freundschaft hinter den Liebesbeziehungen folgt. Sie erinnern sich, wie beim Klassiker, die Bekannte-Geliebte-Freundin. Wenn die vergangene Leidenschaft weggeht, trennen sich die Menschen, aber sind einander nach wie vor nah – konnen sie die Freunde werden. Jedoch es wieder die seltene Erscheinung.

Die Freundschaft endet mit der Freundschaft oft, dafur die Liebe endet mit der Freundschaft selten.

Tscharls Kaleb Kolton

Nichtsdestoweniger gibt es bei rasnopoloj der Freundschaft die Verteidiger. Nach ihrer Meinung, der Stereotyp daruber, dass der Mann und die Frau keine Freunde sein konnen, ist zu uns aus den vorigen Jahrhunderten gekommen, wenn die Frauen das Haus huteten, und die Manner gingen auf die Arbeit und eine einzige Weise der Wechselwirkung waren zwischen ihnen die romantischen Beziehungen.

Moderne Harry und Salli, Saschas und Mascha sitzen hinter den benachbarten Tischen in den Buros und den Restaurants, spielen das Tennis zusammen, stehen nebenan im Supermarkt an und umgehen sich in den Chats und auf den Foren. Jetzt werden ihre Interessen nicht nur auf dem Gebiet der Bildung der Familie und der Fortsetzung des Geschlechtes uberquert.

Zur Freundschaft zwischen dem Mann und der Frau kann man sich verschieden verhalten – an die hohen Beziehungen zu glauben, behauptend, dass wir nicht die Tiere, oder also widali wir solche Freundschaft skeptisch zu lacheln. – Ihnen zu wahlen.