Die Qualitat des Gefuhles

Der Regen hat noch gestern Abend angefangen, goss die ganze Nacht und, offenbar zu Ende zu gehen versammelte sich nicht. Einen ganzen Morgen ging ich nach der Wohnung in seiner mutlosen Stimmung. Durch jede funf Minuten vergessend, bin ich wer, warum in solche ran aufgestanden.

Auch als sich nur erinnerte, dass man durch die halbe Stunde aus dem Haus hinausgehen muss und, auf die Proben irgendwelcher Serie fahren, dessen Titel ich, zum Regisseur nicht wusste, dessen Familiennamen sich nicht erinnerte, – geriet in die tiefe Depression, die in heftige den komatosen Zustand fliessend ubergeht, begleitet vom Verlust der Fahigkeit zur Bewegung, dem Denken, tschuwstwowaniju … im Allgemeinen, voll raskoordinazijej die Personlichkeiten. Obwohl in Wirklichkeit es gerade war, was, weil notwendig ist sich die Hauptkomplexitat der sogenannten Proben von jetzigen Werken gerade um Himmels Willen die Filmkunst zu uberzeugen ist, dass du daun nicht verstehst, dass du irgendwelche tragst, ist es von wem geschrieben unverstandlich, nimmst du der Unsinn, und an den Ereignissen teil, die es im Leben einfach nicht vorkommt., Weil das Leben an und fur sich sie – gegenwartig. Klug, talentvoll und voll, im Unterschied zu den Personlichkeiten, die den heutigen FilmMarkt ergriffen und versuchend, es unter den inneren Inhalt gleichzumachen. Deshalb die Letzten zehn Jahre wahrend der Aufnahmen und der Proben benutze ich eine storungsfrei arbeitende Anlage. Sie tont etwa so – ich der Schizophrene, und es ist meine Genossen nach der Kammer, wir sind wei gorjatschkoj, so dass das Jahrhundert uns des Willens nicht widat unheilbar krank. Geht auf hurra. Wem ist es notwendig, ich empfehle, zu probieren. Bei solcher Interpretation der Realitat aller, Lunge, lustig und manchmal sogar froh … zu werden

Ich habe mich in der sitzenden Erstarrung auf dem Sofa mit dem Blick, sinnlos trotzig in die nasse, schwermutige Landschaft hinter dem Fenster wieder aufgedeckt. Hat versucht, aufzustehen, aber es war spat, weil das Gedachtnis mit Geschwindigkeit des Lautes in октябрь1977 des Jahres ranzogen hat. Hat und hat verkeilt … verkeilt.

Die Delegationen aus den Vertretern der schopferischen Vereinigung Bildschirmes fingen an, in der Schule zu erscheinen, wo ich, seit Anfang des Septembers lernte. Gingen geheimnisvoll, saen in den Stunden der Literatur, so in einer Klasse, so in anderem. Spater popolsli die Geruchte, dass Rolan Bykow das Madchen fur die Verfilmung der Gogolewski Nase sucht. Und die ganze Schule ist in irgendwelchen tiefen marchenhaften Traum eingetaucht. Mit upyrjami, den Vampiren, den schonen, mutigen Kosaken. Und die Madchen haben sich der Gott augenblicklich verwandelt wei in wen (auf die eigene innere Auswahl) – von Oksan bis zu den Nixen und Soloch.

Diese Menschen, unglaublich leicht, haben uns in die Marchenwelt, voll der Eingebung und des Schaffens gebracht. Und unnaturlich schien nur, dass sich hinter den Turen der Schule die Strae Herzens, und nicht der Dnepr ausgebreitet hat.

Die Proben gingen in Leningrad. Ich sa im Hotel Sowjetischen, es war der spate Herbst dunkel kalt, ging den Regen, und, unter den Silhouetten dieser mystischen Stadt unterscheiden es konnte nur die Kuppel der Issaakijewski Kathedrale. Eingeblendet von der Kerze. Von einer Kerze. Auf dem Hintergrund des riesigen Himmels. Ich sah und genoss die Fulle des auf mich zusammenbrechenden Lebens. Im Mastab – die Freiheit, der Leidenschaft, der Liebe. Des Sinnes – unverstandlich, aber anwesend, physisch deutlich.

Ich erinnere mich, dass vom Gluck und der Dankbarkeit zu jedem dieser schonen Menschen weinte. Dafur, dass sie solche. Dafur, was mir vom Besten mitgeteilt hat, was in sich geschaffen hat zu finden.

Spater ist die Auferstehung zu Ende gegangen, mich haben in den Zug gepflanzt und haben nach Hause abgesandt. Keiner Aufnahmen leider dann hat stattgefunden., Weil auer mir die Katze an jenem Tag versuchten. Rolanu Antonowitschu wurde das Tier, fahig benotigt, zu mogen. Der Direktor und der zweite Regisseur oblasili alle Petersburger Mullgruben. Sie schleppten auf das Studio eine Katze fur anderem. Bykow behauptete sie sofort, nach der ersten fluchtigen Besichtigung nicht:

– Trage … sie den Scheikerl fort. Und diese Narrin. Uber!!! Die Prostituierte haben gebracht!!! Wirklich nicht klar! Mir ist andere Qualitat des Gefuhles … notwendig

Dreiig Jahre ist es gegangen, aber ich erinnere mich jede Sekunde, das Wort und das Gefuhl jenen Tages bis jetzt. Und wenn heute irgendwelcher Abschaum unseren Kindern Flausen in den Kopf setzt:

“Sind gegangen SMS auf die Nummer … verpasse die Chance nicht, Filmstar zu werden”, ich will schreien (ich hasse die lauten Worter, aber es nicht ist das Pathos, der hysterische Anfall).

Sie lugen! Stehlen Ihr Geld. Die Gegenwart. Und die Moglichkeit der schopferischen Zukunft!

Die Qualitat des Gefuhles.

Und nichts anderes unterscheidet den Dichter, des Malers, des Kunstlers, des Schriftstellers vom Dieb, des Geschaftemachers und des Handwerkers. Es ist SMS nicht notwendig. Es ist die Fabriken der Sterne nicht notwendig. Es ist die Show nicht notwendig. Man muss zu fuhlen lernen. Und best davon zu wahlen, was schon in dieser Welt ist. Auch dann bleibt es der Chance nicht ubrig, kein Filmstar zu werden. Also, es gibt keinen solchen Regisseur, der die Liebe von der Prostitution nicht unterscheiden wurde. Und wenn schon eben ist. Warum er Ihnen

Ist notig. Bitte. Die Anlage solche. Sie seid der Schizophrene, und Ihre Genossen nach der Kammer, unheilbar krank wei gorjatschkoj, so dass das Jahrhundert Ihnen des Willens nicht widat.