Von den Elefanten bis zu den Skulpturen. Das Plastilin fur die Erwachsenen

Im Laufe des Zeichnens – dass Hat das schone Bild gezeichnet oder einfach vom kleinen Pinsel nach dem Papier fuhrte und es haben sich die schonen Scheidungen ergeben, oder isrissowal die Person des Genossen aus dem Kindergarten, oder die Tapeten in der Wohnung, bis niemand … Naturlich sieht, lustig, hinreissend, aber den haupt-en en Mangel – darf man nicht andern. Oder die Eltern hangen die Zeichnungen an die Wand, oder du zeichnest von neuem, wenn das Werk nicht gefallt. Es gibt noch eine Variante: du zeichnest im 5-jahrigen Alter der Woche zwei und du denkst, dass du Maler wirst, und nach der Woche wird belastigen, zu zeichnen.

Selb und mit dem Sandkasten. Blendete die Festung, das Schloss oder der Mannchen. Und spater ist schadlicher Wassja aus dem benachbarten Haus gekommen und hat vom kleinen Stiel das ganze Schloss zerbrochen, auch hat bose gelacht.

Und mit dem Stuck ganz andere Geschichte.

Wenn du aus dem Plastilin in der Kindheit – du der zukunftige Bildhauer modellierst. Der Flug der Phantasie ist unendlich. Man kann zu modellieren das Portrat des Vaters beginnen, und im Endeffekt wird sich der Frosch ergeben. Dann dem Frosch die Halfte des Rumpfes abzureien und, den Baren zu blenden. Und so wird sich die Figur, erinnernd den Vater, nur im schrecklichen Traum bis ins Unendliche, bis belastigen wird ergeben. Und dieses Kunstwerk stehen kann sehr lange, besonders im Kuhlschrank oder anderen Stellen in der Wohnung, wo poprochladneje. Und durch irgendwelche Zeit wieder perelepit den Baren und aus ihm zu machen, wir werden zulassen, der Giraffe. Es ist nicht wichtig, dass die Farbe des Plastilins hell-rosa. Es ist der Prozess wichtig.

Der einzige Mangel des Kinderplastilins – er ist patschkajet die Hande sehr stark, otmywajetsja ist es genug kompliziert. Und die Figuren im warmen Zimmer konnen podtaiwat beginnen.

Fur die auerst seltenen Falle verdirbt er. Wenn viel zu lange bewahrt wird, kann abzubrockeln beginnen, im Allgemeinen, lepitelnyje die Funktionen zu verlieren.

Der Stuck aus dem Plastilin hat einige so stark hingerissen, dass sie sich damit und im erwachsenen Alter beschaftigen. Nur das Plastilin schon nicht weich kinder-, und ernst skulptur-.

Uberhaupt verwenden das Skulpturplastilin in den architektonischen und kunstlerischen Instituten in den jungeren Kursen, wenn nur beginnen, die Kopfe zu modellieren. Aber er ist auch den einfachen vom Stuck hingerissenen Personlichkeiten zuganglich.

Das Skulpturplastilin wird in den kunstlerischen Geschaften verkauft. Von gewohnlich unterscheidet er sich dadurch, dass skulptur- fester, elastisch, weil wie in ihn die mineralischen Pigmente und die Fullmassen beigefugt sind. Wird auf fest und weich geteilt. Wird nur korperlich und oliwkogo der Farben verkauft.

Aus dem Skulpturplastilin, dank der Festigkeit, man kann klein modelki, die winzigen Skulpturen modellieren. Das Plastilin klebt zu den Handen nicht fest, gibt die Flecke nicht ab, und auch darauf bleiben die Flecke nicht. Zum Beispiel, wenn er im violetten Paket, die Wahrscheinlichkeit liegen wird, dass die violetten Scheidungen, sehr klein bleiben.

Auch ist das Skulpturplastilin, im Unterschied zu gewohnlich, zur Zimmertemperatur standfester. Nach der Woche zu tauen wird nicht beginnen. Aber es ist besser, die Figuren im Kuhlschrank doch zu bewahren. Erstens wird die Figur fester sein, werden jene Teile erstarren, die, moglich, nicht ganz gut angeklebt waren. Zweitens werden die Konturen klein skulpturki deutlicher, ausdrucksvoll.

Zum ersten Mal habe ich das Skulpturplastilin in den Handen meine odnogruppnizy Lena gesehen. Wir lernten 5 Jahre zusammen auf schurfake, aber niemals besprachen unsere Begeisterungen detailliert. Wechselten zu diesem Thema von einem Paar Worter – und allen. Und im funften Kurs, Lena hat in die Universitat die unverstandliche Kugel der korperlichen Farbe, die ins Paket umgekehrt ist gebracht. In der Vorlesung hat die Kugel aus dem Paket erreicht. Dass es!! – habe ich Lena gefragt. Das Skulpturplastilin. Hat begonnen, zu modellieren, gefallt, – hat Lena erzahlt. Bei der nachsten Betrachtung wurde klar, dass die Kugel aus dem Plastilin – die kleine Kopie des menschlichen Schadels.

Lena hat erzahlt, dass bis lernt, die Kopfe, gerade die Schadel zu modellieren. Und dann will zu blenden jemandes Skulpturportrat versuchen. Die Wochen modellierte zwei Lena die Schadel verschiedener Umfange. Wir lasen uber die Unterschiede manner- die Schadel von weiblich, bei Lena ergaben sich sowohl verwundert, als auch erschrocken, und die lachelnden Schadel.

Etwa hat nach dem Monat Lena odnogruppnikow gefragt, wer poposirowat ihr wollte. Kurz denkend, habe ich zugestimmt. Man musste einfach neben Lena sitzen. Keine erstarrenden Posen waren notig. Lena modellierte in kafeschkach, im Buffet der Fakultat, in den Horsalen, zu Hause.

Naturlich, ergab sich nicht sofort. Periodisch schnitt Lena meiner kleinen Kopie jenes die Nase, so die Lippen ab, so stach die Augen aus. Manchmal sagte uber meine disproportionalen Striche der Person und was, wie sie genau unverstandlich ist, … das Gelachter, und nur zu blenden.

Und durch 2 Monate war mein Miniportrat aus dem Plastilin erledigt. Naturlich, nicht die genaue Kopie, aber ist es sehr ahnlich. Ich meine, dass bei Lena das Talent.

So lassen die Kinderbegeisterungen uber sich durch 15 Jahre manchmal wissen. Es ist wichtig, sich, und zu lauschen wenn es den Wunsch gibt, die Figuren aus dem Sand in 25 Jahre zu modellieren oder, origami auszuschneiden, man braucht, diese Stoe nicht zu betauben. Es doch hat die Begeisterung, und das ganze Leben nicht hingetan. Aber, vollkommen moglich, der Sto wird dazu bringen, dass Ihre Werke bei den Festivals und den Ausstellungen vorgestellt sein werden.